V:LED steht für innovative LED-Videowände

V:LED steht für innovative LED-Videowände zu attraktiven Preisen.
V:LED Produkte zeichnen sich durch intelligente Detaillösungen aus, die durch konsequentes Engineering „Made in Germany“ ermöglicht werden. Basierend darauf sind bereits neuartige Verbindungs- und Aufhängungslösungen sowie sichere IP65 Strom- und Datenverbindungen in Kooperation mit der Firma HARTING entwickelt worden.
Bei der jungen Marke V:LED stehen neben dem Servicegedanken auch Produktschulungen, Qualitätskontrolle, der Support oder gemeinsam mit Kunden entwickelte Sonderlösungen an erster Stelle. Zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 konnte V:LED mit dem Modell VSO10 einen Coup landen und verkaufte über 800 LED-Module, die in erster Linie für Public Viewing Events in rund 100 Städten eingesetzt wurden.
Das VIA20 steht für ein kreatives und zugleich transparentes Modell, das robust und leicht ist und sich zudem sehr schnell auf- und abbauen lässt. Für den Einsatz im dauerhaften Touring-Betrieb haben sich bereits mehr als 700 verkaufte Module in Deutschland bewährt.
Mit VSF10 folgen wir dem neuesten Trend für In- und Outdoor Anwendungen. Der Buchstabe „F“ in der Bezeichnung steht dabei für absolute Flexibilität. Bei einem Gewicht das nur noch ein Drittel des VSO10 Moduls beträgt, lässt es sich durch den optionalen Standfuß neben den gängigen Rental- und Installationsanwendungen auch in Stadien oder Sporthallen als Perimeter einsetzen.
Die hochauflösenden Module der VSP Reihe bietet V:LED als Indoor Lösung in drei verschiedenen Pixelabständen an – von neun, über sechs bis hin zu vier Millimeter. Neben den neuen Black Body SMD LEDs ermöglicht das Modell VSP6 außerdem eine 3D Darstellung unter Verwendung eines speziellen Controllers.